Meldungen, Gebühren und Abmeldungen

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über das Meldewesen der Firma:
Mika timing GmbH, Kürtener Straße 11b, 51465 Bergisch Gladbach.
Bei der Anmeldung ist die Einrichtung eines persönlichen Benutzer-Accounts notwendig. Dadurch hat jeder Nutzer den Vorteil seine persönlichen Daten z.B. Name, Verein etc. nachträglich noch anpassen zu können.

Das Startgeld wird mit der Erteilung der Einzugsermächtigung durch den Dienstleister Mika timing GmbH eingezogen. Ein Vertrag mit dem Veranstalter kommt erst dann zu Stande, wenn die Startgebühr auf dem Konto des Veranstalters gutgeschrieben wird und der Name des Teilnehmers auf der Startliste erscheint. Die Startliste kann unter www.rothsee-triathlon.de eingesehen werden. Ein Startplatztausch ist ausgeschlossen.

Hier geht es zur Onlineanmeldung: www.rothsee-triathlon.de

Mika timing GmbH
Eventservice Memmert Rothsee Triathlon
Kürtener Str. 11b
51465 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 2202 2401-134
Fax: +49 2202 2401-234

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startgebühren
Samstag 24.6.2017

Anmeldung Sch D/C/B/A & Jug B Jug A/ Jun Volkstriathlon 3F-Staffel
3.10.16 - 31.10.16 12,50€ 20,00€ 35,00€ 45,00€
1.11.16 - 31.12.16 12,50€ 20,00€ 38,00€ 51,00€
1.01.17 - 28.02.17 12,50€ 20,00€ 41,00€ 57,00€
1.03.17 - 30.04.17 12,50€ 20,00€ 44,00€ 63,00€
1.05.17 - 23.06.17 15,00€ 25,00€ 47,00€ 69,00€

Sonntag 25.6.2017 – Kurzdistanz

Anmeldung KD Einzelwettbewerb: KD Staffelwettbewerb:
3.10.16 - 31.10.16 70,00€ (inkl. 16€ TL) 90,00€
1.11.16 - 31.12.16 76,00€ (inkl. 16€ TL) 98,00€
1.01.17 - 28.02.17 82,00€ (inkl. 16€ TL) 106,00€
1.03.17 - 30.04.17 88,00€ (inkl. 16€ TL) 114,00€
1.05.17 - 23.06.17 94,00€ (inkl. 16€ TL) 122,00€

Die Startgebühren werden per Lastschrift eingezogen. In der Startgebühr für den Einzelwettbewerb über die Kurzdistanz sind 16,00€ Tageslizenz (TL) enthalten.

Ein Vertrag mit dem Veranstalter kommt erst dann zu Stande, wenn die Startgebühr auf dem Konto des Veranstalters gutgeschrieben wird und der Name des Teilnehmers auf der Startliste erscheint. Die Starterliste kann im Internet eingesehen werden.

Meldeschluss:
Onlinemeldeschluss ist der Donnerstag der 22.6.17, bzw. beim Erreichen des Teilnehmerlimits.

Meldungen ab dem 7.6.2017
Meldungen ab dem 7.6.2017 bis 22.6.17 sind weiter online möglich, so lange ausreichend Startplätze zur Verfügung stehen. Die Startgebühr wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr eingezogen, sondern ist vor Ort bar zu bezahlen. Alle Anmelder bis zum 7.6.2017 erhalten personalisierte Startnummern.

Nachmeldungen vor Ort nach dem 22.6.2017
Sollten nach dem 22.6.16 noch Startplätze zur Verfügung stehen ist eine Nachmeldung vor Ort möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt 5,00 €. Die Startgebühr einschließlich der Nachmeldegebühr ist dann vor Ort bar zu bezahlen.

Startpass/Tageslizenz:
Triathleten ohne gültigen Startpass des jeweiligen nationalen Triathlonverbandes müssen eine Tageslizenz in Höhe von 16,00€ erwerben. Dies betrifft nach DTU-Regelwerk nur unseren Einzelwettbewerb über die Kurzdistanz.
Einzelstarter der Schüler, Jugend/ Junioren und Volksdistanz, sowie Staffeln benötigen keinen Startpass und müssen auch keine Tageslizenz lösen.
 
Tageslizenzrückerstattung bei Besitz eines Startpasses:
Die Tageslizenz für den Einzelwettbewerb über die Kurzdistanz ist im Startgeld enthalten. Nur gegen persönliche Vorlage eines gültigen Startpasses wird bei der Ausgabe der Startunterlagen die Tageslizenz in Höhe von 16,00 € zurückerstattet.

Ferienpass:
Teilnehmer der Schüler A bis D mit einem Ferienpass erhalten nach Vorlage 2,50 € zurück.

Ausschlusskriterien:
Ein Startplatztausch ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Anmeldung eines Athleten kann abgewiesen werden oder es kann ein Startverbot erlassen werden, wenn ein Athlet die Veranstaltung stört, sich bereits vor dem Beginn der Veranstaltung störend verhält oder gegen Wettkampfregeln verstößt oder aufgrund seines Verhaltens abzusehen ist, dass er derartige Störungen verursachen wird.

Der Veranstalter hat außerdem jederzeit das Recht, aufgrund eines laufenden Dopingverfahrens oder einer rechtskräftigen Sperre die Teilnahme zurückzuweisen. Weiterhin führt jeder Verstoß gegen die Wettkampfregeln zur Disqualifikation des Teilnehmers. Teilnehmer, die wegen offensichtlichen Betrugs disqualifiziert werden, erhalten für die folgenden zwei Jahre keine Starterlaubnis.

Teilnehmerlimit
Samstag: 680 Startplätze für Schüler- , Jugend-, Volkstriathlon und 3-F-Staffel
Sonntag: 1360 Einzel-Startplätze für die olympische Distanz, 192 Staffelstartplätze für die olympische Distanz

Abmeldungen und Kostenrückerstattungen

Abmeldungen erfolgen selbständig über das Abmeldeportal.

Bedingungen:

Samstag:
• Abmeldung bis zum 28.02.2017 - komplette Rückerstattung
• Abmeldung bis zum 14.05.2017 - Rückerstattung abzüglich 5,00 Euro
• Abmeldung ab dem 15.05.2017 - keine Rückerstattung, Gutscheincode über 50% Erlass auf Anmeldung 2018.

Sonntag:
• Abmeldung bis zum 28.02.2017 - komplette Rückerstattung
• Abmeldung bis zum 14.05.2017 - Rückerstattung abzüglich 10,00 Euro
• Abmeldung ab dem 15.05.2017 - keine Rückerstattung, Gutscheincode über 50% Erlass auf Anmeldung 2018.

Eine Verschiebung des Starts auf das folgende Jahr ist nicht möglich.

Rückerstattungen nach Abmeldung bis zum 28.2.2017 werden aus organisatorischen Gründen von uns Mitte März, Abmeldungen ab 29.2.2017 bis zum 14.5.2017 bis Ende Mai getätigt.
Bei Abmeldungen ab dem 15.5.2017 werden Gutscheincodes  für die Anmeldung zu der Veranstaltung 2018 ausgegeben. Diese werden ab dem 15.10.2017 verschickt.

Eventuelle Bankspesen gehen zulasten des Teilnehmers. Dem Teilnehmer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass dem Veranstalter ein geringer oder gar kein Schaden durch die Abmeldung entstanden ist. Muss der Veranstalter wegen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen Änderungen in Durchführung der Veranstaltung vornehmen oder diese ganz absagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.


Eine Erstattung des vollen Startgeldes nach dem 28.2.2017 setzt voraus, dass ein vollständiger Ausfall der Veranstaltung in den Verantwortungsbereich des Veranstalters fällt. Muss die Veranstaltung wegen höherer Gewalt ausfallen oder hat der Veranstalter den Ausfall der Veranstaltung sonst nicht zu vertreten, wird das Startgeld unter Anrechnung der Aufwendung des Veranstalters erstattet. Dem Teilnehmer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der Aufwand des Veranstalters geringer ist.

Rechte an Bild und Ton

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich einverstanden, das die im Zusammenhang mit der Veranstaltung hergestellten und ihn darstellenden Fotos, Film- oder Tonaufnahmen, sowie sein Name in Medien aller Art uneingeschränkt und ohne Anspruch auf eine Vergütung verwendet werden dürfen.

Der Veranstalter darf Bilder und Namen des Teilnehmers für Druckwerke aller Art auch für Werbezwecke für zukünftige Veranstaltungen, kostenlos und uneingeschränkt verwenden.

Weder Zuschauer, Betreuer oder Gäste der Veranstaltungen dürfen aufgenommene Fotos, Film- oder Tonmaterial für kommerzielle Zwecke verwenden. Der Veranstalter untersagt jegliche weitere Vermarktung durch Fotografen und Bilderdienste die keine vertragliche Vereinbarung mit dem Veranstalter getroffen haben.